Hilfsnavigation

Volltextsuche
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Kreuzung Säperstelle
Seiteninhalt

Veröffentlichung von Aufträgen nach der VOB/A, UVgO, VgV

01.02.2021
Die Vergabe für die Lieferung der Erstausstattung - Inneneinrichtung wurde auf der Grundlage der UvGO im Wege der beschränkten Ausschreibung vorgenommen. Vier Firmen ...
weiterlesen »
01.02.2021
Die Vergabe für den Neubau Kita Schlewecker Straße - Innentreppe wurde auf der Grundlage der VOB im Wege der beschränkten Ausschreibung vorgenommen. Drei ...
weiterlesen »
28.12.2020
Die Vergabe für den Neubau Kita Schlewecker Straße - Tischlerarbeiten wurde auf der Grundlage der VOB im Wege der beschränkten Ausschreibung vorgenommen. Drei ...
weiterlesen »
23.12.2020
Die Vergabe für den Neubau Kita Hasenwinkel - Fliesen- und Plattenarbeiten wurde auf der Grundlage der VOB im Wege der beschränkten Ausschreibung vorgenommen. ...
weiterlesen »
01.12.2020
Die Vergabe für die Oberflächenerneuerung der Herzog-Wilhelm-Straße wurde auf der Grundlage der VOB im Wege der beschränkten Ausschreibung vorgenommen. Fünf Firmen haben ...
weiterlesen »
10.11.2020
Die Vergabe für die Lieferung von Weißkalkhydrat WKH 1 u/1 wurde auf der Grundlage der UVGO im Wege der Öffentlichen Ausschreibung vorgenommen. Vier ...
weiterlesen »
05.11.2020
Die Vergabe für den Neubau Kita Schlewecker Straße - Wärmedämmverbundsystem wurde auf der Grundlage der VOB/A im Wege der freihändigen Vergabe vorgenommen. Zwei ...
weiterlesen »
13.10.2020
Die Vergabe für den Neubau Kita Schlewecker Straße - Bodenbelagsarbeiten wurde auf der Grundlage der VOB/A im Wege der beschränkten Ausschreibung vorgenommen. Drei ...
weiterlesen »
23.09.2020
Die Vergabe für die Vewertung von Rechen- und Sandfanggut wurde auf der Grundlage der UVGO im Wege der beschränkten Ausschreibung vorgenommen. Eine ...
weiterlesen »
22.09.2020
Die Vergabe für die Lieferung von Eisen III Chlorid wurde auf der Grundlage der UVGO im Wege der beschränkten Ausschreibung vorgenommen. Eine ...
weiterlesen »
21.09.2020
Die Vergabe für die Teilerneuerung der Weißen Brücke in der Herzog-Wilhelm-Straße, Bad Harzburg wurde auf der Grundlage der VOB/A im Wege der beschränkten ...
weiterlesen »
21.09.2020
Die Vergabe für die Gerhard-Hauptmann-Schule - Treppenanlagen wurde auf der Grundlage der VOB/A im Wege der beschränkten Ausschreibung vorgenommen. Drei Firmen haben ihre ...
weiterlesen »
31.08.2020
Die Vergabe für den Neubau Kita Schlewecker Straße – Trockenbauarbeiten und Schallschutzdecken wurde auf der Grundlage der VOB/A im Wege der beschränkten ...
weiterlesen »
11.08.2020
Angebot für Heizungs-, Lüftungs-, und Sanitärtechnik
Die Vergabe für den Neubau Kita Schlewecker Straße - Heizungs-, Lüftungs-, und Sanitärtechnik wurde auf der ...
weiterlesen »
11.08.2020
Angebot für Außenanlagen
Die Vergabe für den Neubau Kita Schlewecker Straße - Außenanlagen wurde auf der Grundlage der VOB/A im Wege der beschränkten ...
weiterlesen »
04.08.2020
Angebot für Metallbauarbeiten
Die Vergabe für den Neubau Kita Schlewecker Straße - Metallbauarbeiten wurde auf der Grundlage der VOB/A im Wege der beschränkten ...
weiterlesen »
28.07.2020
Angebot für Tischlerarbeiten
Die Vergabe für den Neubau Kita Schlewecker Straße - Fenster & Außentüren wurde auf der Grundlage der VOB/A im Wege ...
weiterlesen »

Erläuterungen

Im Rahmen der Dokumentation nach § 20 VOB/A hat der Auftraggeber in geeigneter Weise nach Zuschlagserteilung zu informieren, wenn bei:

  • Beschränkten Ausschreibungen ohne Teilnahmewettbewerb der Auftragswert 25.000 € ohne Umsatzsteuer
  • Freihändigen Vergaben der Auftragswert 15.000 € ohne Umsatzsteuer

übersteigt.

Diese Informationen werden sechs Monate auf dem Internetportal veröffentlicht und müssen folgende Angaben enthalten:

  1. Name, Anschrift, Telefon-, Telefaxnummer und E-Mail-Adresse des Auftraggebers,
  2. gewähltes Vergabeverfahren,
  3. Auftragsgegenstand,
  4. Ort der Ausführung,
  5. Name des beauftragten Unternehmens

Im Rahmen der Dokumentation nach § 30 UVgO hat der Auftraggeber in geeigneter Weise nach Zuschlagserteilung zu informieren, wenn bei:

Beschränkten Ausschreibungen ohne Teilnahmewettbewerb oder einer Verhandlungsvergabe ohne Teilnahmewettbewerb der Auftragswert 25.000 € ohne Umsatzsteuer übersteigt.

Diese Informationen werden drei Monate auf dem Internetportal veröffentlicht und enthalten mindestens folgende Angaben:

  1. Name und Anschrift des Auftraggebers und dessen Beschaffungsstelle
  2. Name des beauftragten Unternehmens; soweit es sich um eine natürliche Person handelt, ist deren Einwilligung einzuholen oder deren Name zu anonymisieren
  3. Verfahrensart
  4. Art und Umfang der Leistung
  5. Zeitraum der Leistungserbringung

Kontakt

Frau Bathcke »
Bauverwaltungsabteilung
Telefon: 05322 74-614